Health Care Leaders Logo
 

Leitender Arzt Orthopädie MVZ (m/w/d) Ref: 13080

Elektives Operieren mit Leitung und Verantwortung für ein MVZ in der Region Rhein/Neckar

Unser Mandant ist ein modernes kommunales Klinikum mit über 300 Betten und Plätzen. Die Fachbereiche Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie, Anästhesie/Intensivmedizin, Geriatrie, eine Belegabteilung und ein MVZ decken das klinische Angebot der gehobenen lokalen Grund- und Regelversorgung ab. Entsprechende Sektionen und Spezialisierungen z.B. für Orthopädie und Unfallchirurgie werden besonders in den großen noch ungeteilten Kliniken für Chirurgie und  Innere Medizin (u.a. Stroke Unit, Geriatrie) vorgehalten und stetig weiterentwickelt. Im Zuge eines laufenden Modernisierungsprozesses werden über 40 Mio. € Investitionen für die Neubaupläne der zweiten von drei Bauphasen verwendet.

Das gut vernetzte und sehr zentral gelegene Krankenhaus in kommunaler Trägerschaft hat neben einer sich stetig spezialisierenden und expandierenden akutmedizinischen Versorgung auch über 80 psychiatrische Betten und Plätze und ist damit auf einem guten Weg zum voll abgerundeten regionalen Gesundheitszentrum mit benachbartem Ärztehaus, in dem auch weitere Praxen sowie Physiotherapie angesiedelt sind. Die modernen bzw. baulich soliden Bestandsstrukturen sind großzügig und effizient gestaltet und erlauben eine patientenorientierte aber auch sehr nutzerfreundliche Versorgung im Spektrum einer gehobenen Grund- und Regelversorgung, die weiter ausgebaut werden soll. Im gleichen Maße sollen derzeit ambulante Strukturen und verzahnte Abläufe geschaffen werden und Organisationsmuster entstehen, die elektive und stationäre Patientenbetreuung miteinander verbindet.

Die Abteilung für Chirurgie mit über 60 Betten ist viszeralchirurgisch geführt und verfügt über eine weitestgehend eigenständige Sektion Unfallchirurgie mit Orthopädie. Von 4 OP Sälen stehen 1-2 grundsätzlich für orthopädische und unfallchirurgische Eingriffe zur Verfügung. Ein wirbelsäulenchirurgischer Teilbereich besteht zudem im Rahmen einer Kooperation. Die derzeit 12 Betten umfassende Intensivstation unter anästhesiologischer Führung soll auf 18 Betten anwachsen; dabei ist jeder Bettplatz zur künstlichen Beatmung ausgestattet; pro Jahr werden ca. 4.500 Anästhesieverfahren durchgeführt. Es kommen alle modernen, gängigen Narkoseverfahren zum Einsatz. Der Anteil der Regionalanästhesie beträgt 20%.

Auch die Notfallmedizin ist am Haus sowohl internistisch wie auch chirurgisch gut ausgeprägt und verfügt über eine Zentrale Notaufnahme, die unter eigenständiger Führung steht, sowie über einen am Haus angesiedelten und gut besetzten Notarztstandort. Die Klinik für Innere Medizin beinhaltet derzeit das geriatrische Zentrum mit über 30 Betten, das auch traumatologische Fälle der Chirurgie betreuen kann. Eine Zertifizierung als Lokales Traumazentrum (DGU CERT iQ) liegt vor.

Die personelle Struktur der Abteilung umfasst ein großes und breit ausgebildetes ärztliches Team u.a. mit mehreren fachärztlich und weiter qualifizierten Mitarbeitern, die zum großen Teil schon lange am Haus tätig sind; zwei Fachärzte sind derzeit orthopädisch und unfallchirurgisch tätig, die von Kollegen sowohl fachärztlich, wie von erfahrenen Assistenten und jüngeren noch nicht erfahrenen Kollegen, unterstützt werden. Die chirurgischen Assistenten nehmen im Rahmen der Rotation am orthopädischen und unfallchirurgischen Betrieb teil. Auch zukünftig soll eine orthopädisch-unfallchirurgische Weiterbildung (bisher 30 Monate Unfall/Ortho u. 12 Monate spez. Unfallchirurgie) ermöglicht und durch gute Betreuung ggf. sogar ausgebaut werden.
Die derzeitige Sektion kann in Abstimmung mit der ärztlichen und kaufmännischen Führung mittelfristig durchaus eine Aufwertung erfahren und sich eigenständig zur Abteilung entwickeln; dies soll im elektiven Bereich durch ein orthopädisch ausgerichtetes MVZ (Sportklinik) unterstützt werden.

Von allen Beteiligten gibt es hierzu große Offenheit. Die diagnostischen Bereiche sind gut aufgestellt und werden versiert geführt. Die radiologische Versorgung ist im Haus sichergestellt und verfügt 24h über MRT und CT. Dem OP Bereich sind eigene Röntgengeräte und ein erfahrenes Team zugeordnet.

Gesucht wird eine erfahrene und in der Breite des orthopädischen Fachgebiets gut verortete Persönlichkeit, die ein zukünftiges Team an fachärztlichen Kollegen als Leitender Arzt des MVZ führen und auch für die Zukunft gut aufstellen kann. Hierzu sind Hintergrund und strategischer Weitblick im Bereich der Orthopädie genauso erforderlich, wie Sachverstand und tiefe fachliche Kenntnisse. Im Idealfall verfügen Sie über eine langjährige Laufbahn in orthopädischen und unfallchirurgischen Kliniken und entsprechende Erfahrung. In jedem Fall sind Sie eine Führungspersönlichkeit und können den derzeitigen Charakter der elektiven Orthopädie marktgerecht ausweiten und vertreten bzw. weiter entwickeln und spezialisieren helfen.

Die sympathische historische Stadt bildet mit über 50.000 Einwohnern ein attraktives Mittelzentrum in der Metropolregion Rhein-Neckar und bietet auch als Lebensmittelpunkt beste Bedingungen. Der Eintrittstermin wird nach Vereinbarung festgelegt und zeitnah angestrebt.

Wenn Sie Interesse haben und mit uns Kontakt suchen, würden wir gerne mit Ihnen über diese interessante Herausforderung ins Gespräch kommen. Herr Steffen Deutschenbauer steht Ihnen mit seinem Team für weitere Fragen telefonisch oder in einem ausführlichen Gespräch zur Verfügung und sagt Ihnen absolute Vertraulichkeit und Diskretion zu.

Health Care Leaders ist eine auf leitende Positionen im Gesundheitswesen spezialisierte Personalberatung. Gerne reden wir mit Ihnen über Ihre Karriere, interessante Weiterentwicklungsoptionen und das Thema „Führen im Gesundheitswesen“ oder informieren Sie auf: www.healthcareleaders.de über unsere Arbeit.

 

HCL Ref Nr: 13080

Dateien:
HCL-Healthcareleaders_13080_Ltd.-Arzt-Ortho_MVZ.pdf1.2 M

Keine passende Stelle für Sie?

Wir bieten Ihnen auch persönliche Coachings um den Spagat zwischen Führung, Management und den Herausforderungen des medizinischen Sektors perfekt zu meistern.

Rufen Sie uns an!

Tel.: 08362.925980

Gerne reden wir mit Ihnen über Ihre berufliche Zukunft.

HCL - Health Care Leaders
Coaching und Consulting
Personalberatung

Steffen Deutschenbauer

Hintere Schöne 14
87669 Rieden am Forggensee

Tel.: 08362.925980
Fax.: 08362.925981
deutschenbauer(at)healthcareleaders.de

www.healthcareleaders.de

 
Hintere Schöne 14
D-87669 Rieden am Forggensee
Telefon:+49 (8362) 92 59 80