Health Care Leaders Logo
 

Ltd. Arzt Sektion Pneumologie (m/w/d) Ref: 12860

Interdisziplinäre Führung in der Inneren Medizin mit Ambulanz und Klinik

Unser Mandant ist ein vorbildlich entwickeltes Klinikum der Schwerpunktversorgung mit annähernd 600 Betten. Rund 1500 Mitarbeiter*innen sichern Qualität und Versorgung für das städtische Einzugsgebiet und das weitere Umland. Mit 20 Haupt- und Belegabteilungen, drei Tageskliniken und 12 fachmedizinischen Zentren ist das kommunale Unternehmen sehr gut für die Aufgaben und Reformen der Zukunft aufgestellt. Als Lungenzentrum, anerkanntes onkologisches Zentrum sowie akademisches Lehrkrankenhaus einer benachbarten Universität sind lokale Kooperationsmodelle mit anspruchsvoller Medizin und Weiterbildung gut zu verbinden. Weiterhin angeschlossen sind ein Ambulanzzentrum, eine Pflegeschule mit 168 Plätzen und ein Gesundheitszentrum.

Die Medizinische Klinik II mit den Schwerpunkten Kardiologie und Pneumologie ist breit aufgestellt und verfügt über 3 Stationen und 44 Betten. Interventionelle und konservative Kardiologie, Elektrophysiologie und Rhythmologie, Intensivmedizin und Lungenheilkunde mit einem interdisziplinären Zentrum sind etabliert. Das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum der Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin wird derzeit von einem großem Team abgedeckt; dabei sind derzeit 2 FA Pneumologie und 1 FA Somnologie vor Ort. Gemeinsam mit der Thoraxchirurgie, der Onkologie/Hämatologie, der Strahlentherapie und der Nuklearmedizin (mit PET- und Spect-CT) wurde ein Lungenzentrum unter pulmologischer Führung gebildet, das seit 2008 aufgebaut wurde. Neben der üblichen Funktionsdiagnostik, einschließlich Body-Plethysmographie, Spiroergometrie, Rechtsherzkatheter und Echokardiographie wird eine modern ausgestattete Bronchoskopieeinheit für diagnostische (EBUS-TBNA, TBB, Kryobiopsie) und therapeutische (Kryochirurgie, ELVR, Argon-Beamer) Eingriffe vorgehalten. Der Medizinischen Klinik II angeschlossen ist eine moderne Intensivstation mit 10 Beatmungsplätzen und Chest Pain Unit.

Im Rahmen einer geregelten Altersnachfolge und nach pandemiebedingten Einschränkungen wird die pneumologische Sektion erneuert und nach Bedarf ausgeweitet. Eine oberärztliche Führungsaufgabe wird als Sektionsleitung angestrebt; bisher war die volle Weiterbildung im Fachgebiet möglich. Die zukünftige Führung hat alle Möglichkeiten, im Rahmen der gestalterischen, personellen und organisatorischen Neuaufstellung eigene Schwerpunkte zu setzen und die Abteilung in Zusammen-arbeit mit den internistischen, diagnostischen und chirurgischen Fachkollegen auszubauen. Der bisherige Betrieb ist durch ein sehr gutes Team bereits gesichert. Eine gute auf mehrere Praxen gestützte niedergelassenen Versorgung ist zudem vor Ort, soll aber im Zuge der fortschreitenden Ambulantisierung einer modernen Medizin auch nach Bedarf und eigener Vision ausgebaut werden können; eine persönliche Ambulanzermächtigung besteht bereits. Auch an den Schnittstellen zu den anderen etablierten Bereichen insbesondere der Schlafmedizin oder auch Intensivmedizin sind eigene Themen und Ansätze erwünscht.

Gesucht wird eine fachärztliche Persönlichkeit mit entsprechenden pneumologischen Qualifikationen, guten Vorerfahrungen und vertieften Kenntnissen aus dem breiten Spektrum der Lungenmedizin. Zu den Aufgaben gehört die fachärztliche Versorgung der Patienten des Fachgebiets, die Weiterentwicklung der Sektion Pneumologie, die Mitwirkung an der qualitativ hochwertigen Weiterbildung am Klinikum (volle Ermächtigung für Innere Medizin, Pneumologie, Kardiologie, Intensivmedizin u. a.) in enger Kooperation mit den Medizinischen Kliniken und die Vertretung aller Angebote aus der Lungenmedizin nach Außen.

Dazu verfügen geeignete Interessenten*innen über eine abgeschlossene Facharztweiterbildung Innere Medizin und Pneumologie sowie ggf. die Intensivmedizin. Eine mehrjährige, einschlägige Führungserfahrung in der Inneren Medizin sowie medizinische Expertise rund um das Fachgebiet Lungenheilkunde mit Kenntnissen in der Bronchoskopie ggf. bis hin zu EBUS oder interventioneller Bronchoskopie sind erwünscht.

Geboten wird eine verantwortliche Führungsaufgabe in einer hervorragend etablierten med. Klinik mit einem traditionsreichen Schwerpunkt Pneumologie und eigenem Schlaflabor. Der Standort in einer attraktiven bayerischen Regionalmetropole ist besonders hervorzuheben und attraktiv.
Bedeutende mittelständische und internationale Firmen, ein historisch gewachsenes und weiter florierendes Einzugs-gebiet, ein vorbildlich konserviertes Stadtbild mit architektonischen Schätzen aus Mittelalter, Renaissance und Barock, sowie kurze Wege in die Natur und Erholungsgebiete rund um die bayerische Hauptstadt garantieren eine auch in Süddeutschland überdurchschnittliche Lebensqualität. Gleiches gilt für schulische Angebote und die Verkehrsanbindung. Unterstützung bei der Kinderbetreuungs- und Wohnungssuche bzw. Unterkunft in zum Unternehmen gehörenden Apartments ermöglichen problemlose Übergänge. Es handelt sich um einen anspruchsvollen aber auch gut gestalteten Arbeitsplatz mit sehr gutem Betriebsklima.  

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, mehr Informationen benötigen oder einfach über Ihre beruflichen Optionen sprechen wollen, würden wir gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Dabei sprechen wir mit Ihnen gerne auch über die Details der Herausforderung, die vorgesehene Dotierung und die nächsten Schritte des Auswahlverfahrens. Herr Steffen Deutschenbauer steht Ihnen mit seinem Team jederzeit für Fragen zur Verfügung und sagt Ihnen absolute Vertraulichkeit und Diskretion zu.

Health Care Leaders ist eine auf leitende Positionen im Gesundheitswesen spezialisierte Personalberatung. Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihre Karriere, interessante Weiterentwicklungsoptionen und das Thema „Führen im Gesundheitswesen“ oder informieren Sie über unsere Arbeit auf unserer Website: www.healthcareleaders.de


Kennziffer 12860

 

Dateien:
HCL-Healthcareleaders-1286-Ltg.-Sektion-Pneumologie.pdf1.6 M

Keine passende Stelle für Sie?

Wir bieten Ihnen auch persönliche Coachings um den Spagat zwischen Führung, Management und den Herausforderungen des medizinischen Sektors perfekt zu meistern.

Rufen Sie uns an!

Tel.: 08362.925980

Gerne reden wir mit Ihnen über Ihre berufliche Zukunft.

HCL - Health Care Leaders
Coaching und Consulting
Personalberatung

Steffen Deutschenbauer

Hintere Schöne 14
87669 Rieden am Forggensee

Tel.: 08362.925980
Fax.: 08362.925981
deutschenbauer(at)healthcareleaders.de

www.healthcareleaders.de

 
Hintere Schöne 14
D-87669 Rieden am Forggensee
Telefon:+49 (8362) 92 59 80