Health Care Leaders Logo
 

Ltd. Arzt Endoskopie - Gastro (m/w/d) 12640

Anspruchsvolle Abteilung für erfahrene und ambitionierte Praktiker in Süddeutschland

Unser Mandant ist ein Krankenhaus in städtischer Lage, das in einzelnen Fachbereichen den gehobenen Versorgungsstufen angehört und hervorragend in Strukturen und Netzwerke innerhalb der nordbayerischen Metropolregion eingebettet ist. Es bestehen langfristige und fachlich vertiefende Kooperationen mit der naheliegenden Universität, die im Haus zusätzlich zu einem hohen medizinischen Standard beitragen. Das frisch renovierte und gut ausgestattete Krankenhaus mit historischen Wurzeln plant weitere Neubauten und gehört zu einer langfristig ausgerichteten Trägerstruktur, die den Menschen in den Mittelpunkt des eigenen Wertesystems stellt.

Neben den für ein Krankenhaus der Regelversorgungsstufe üblichen medizinischen Versorgungsangeboten in den allgemeinen und internistischen Gebieten, kann den Patienten auf einschlägigen Spezialgebieten zum Beispiel im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie oder im Bereich der Allgemeinen- und Viszeralchirurgie hochdiversifizierte Medizin mit Schwerpunkt- bzw. universitärem Maximalversorgungscharakter angeboten werden. Zusammen mit einer gut ausgestatteten gastroenterologischen Diagnostik kann darum eine anspruchsvolle Versorgung geboten werden. Ziel ist es, ein abgerundetes und im Team mit den chirurgischen Experten auch entsprechend ehrgeiziges viszeralmedizinisches Spektrum abzudecken.

Dies prägt auch die Personalstruktur, den Charakter und die Atmosphäre des Standorts. Mit einer neu ausgestatteten ZNA und naheliegenden Intensivstation vereinigt das Haus ein umfassendes medizinisches Spektrum in einem modernen kleinen Gesundheitszentrum. Dabei wird auf die enge Kooperation mit niedergelassenen Ärzten und Belegern, Gesundheits-dienstleistern und Facharztpraxen aus der Region besonderer Wert gelegt. Es besteht eine enge und gute Kooperation mit der Universität vor Ort, was auch positive Effekte auf personelle Expertise und Personalgewinnung durch alle Berufsgruppen hat.

Die Abteilung ist historisch gewachsen und das Rückgrat der Leistungserbringung am Haus; sie diagnostiziert und behandelt Patient*innen mit Erkrankungen aus den Bereichen Kardiologie, Gastroenterologie, Geriatrie mit allgemein-internistischen Krankheitsbildern von Stoffwechselerkrankungen und Hepatologie bis zur Pulmonologie, Onkologie und Palliativmedizin. Des weiteren verfügt die Klinik über eine Schlaganfalleinheit sowie eine Palliativabteilung; u.a. kann die Weiterbildung Innere Medizin und Intensivmedizin gewährleistet werden. Im Zuge einer Neuausrichtung und in Abstimmung mit der vor einigen Jahren altersbedingt neu aufgestellten Inneren Medizin ist ein eigenständiger und endoskopisch spezialisierter Bereich entstanden.

Diese Aufgabe bietet wachsende und interessante Arbeitsgebiete für eine führungserfahrene und organisationsstarke fachärztliche Persönlichkeit mit breiten Erfahrungen aus der Gastroenterologie, die besonders in einer neuen Struktur mit eigener Verantwortung Schwerpunkte in der endoskopischen Diagnostik  herausarbeiten und verantworten kann. Das Team aus erfahrenen Oberärzt*innen verschiedener Expertisen und AÄ betreut dabei jährlich steigende Fallzahlen. Besonders passen weiterführende endoskopische Fachkenntnisse (ERCP) zum sich positiv entwickelnden Patienten- und Untersuchungs-spektrum. Die diagnostisch innovative Gastroenterologie konnte z.B. in den letzten Jahren die Zahl der ERCP Untersuchungen wieder erhöhen. Weitere fachliche Standbeine sichern die strategische und wirtschaftliche Perspektive zusätzlich ab.

Die Weiterentwicklung des Teams und Ergänzung der diagnostischen, endoskopischen und notfallmedizinischen Kompetenzen gehört genauso zur neuen Strategie wie die medizinische Planung und gute Vermarktung der Standortangebote im personellen, hausinternen sowie universitären und patientenfokussierten Kontext.

Geboten wird eine Chance für ehrgeizige ärztliche Persönlichkeiten mit breiten endoskopischen Vorkenntnissen, die ihre eigenen fachlichen Perspektiven innerhalb einer renommierten Abteilung weiter ausbauen und abrunden können. Träger und Standort zeichnen sich durch hervorragende wirtschaftliche und medizinische Gegebenheiten aus. Hohe Potentiale im Bereich der privatärztlichen Versorgung und einer sehr gut strukturierten Region bestehen zudem.

Der Standort ist geprägt durch die regional dominante Universität mit Nähe zur High Tech Entwicklung im Bereich Medizin und Wissenschaft und ist besonders attraktiv; neben spannenden Gestaltungsspielräumen einer sympathischen historischen Hochschulstadt sind Landschaft und Umgebung familienfreundlich und charmant. Der Eintrittstermin wird nach Vereinbarung festgelegt.

Wenn Sie Interesse haben und mit uns Kontakt suchen, würden wir gerne mit Ihnen über diese interessante Aufgabe ins Gespräch kommen. Herr Steffen Deutschenbauer steht Ihnen mit seinem Team für weitere Fragen telefonisch oder in einem ausführlichen Gespräch zur Verfügung. Gerne sprechen wir mit Ihnen dabei auch über die Details der Herausforderung und die nächsten Schritte des Auswahlverfahrens.
HCL Health Care Leaders ist eine auf leitende Positionen im Gesundheitswesen spezialisierte Personalberatung. Sprechen Sie mit uns über interessante Weiterentwicklungsoptionen und das Thema „Führen im Gesundheitswesen“.

 

HCL Ref Nr: 12640

 

Dateien:
HCL-Healthcareleaders-Ltd._Arzt_Endoskopie_12640_Anzeige.pdf1.2 M

Keine passende Stelle für Sie?

Wir bieten Ihnen auch persönliche Coachings um den Spagat zwischen Führung, Management und den Herausforderungen des medizinischen Sektors perfekt zu meistern.

Rufen Sie uns an!

Tel.: 08362.925980

Gerne reden wir mit Ihnen über Ihre berufliche Zukunft.

HCL - Health Care Leaders
Coaching und Consulting
Personalberatung

Steffen Deutschenbauer

Hintere Schöne 14
87669 Rieden am Forggensee

Tel.: 08362.925980
Fax.: 08362.925981
deutschenbauer(at)healthcareleaders.de

www.healthcareleaders.de

 
Hintere Schöne 14
D-87669 Rieden am Forggensee
Telefon:+49 (8362) 92 59 80