Health Care Leaders Logo
 

Oberarzt Kardiologie (m/w/d) Ref: 12180

oberärztliche Aufgabe mit SP konservative Kardiologie in gastroenterologisch geführten Abteilung eines Klinikums in Baden-Württemberg

Die Krankenhäuser des großen Landkreises befinden sich an 8 Betriebsstätten und versorgen mit 5.300 Mitarbeiter*innen 78.700 Patienten*innen pro Jahr stationär in über 1.500 Betten. An einem kleineren aber durch umfangreiche Neubaumaßnahmen zukunftsorientiert gestalteten Standort betreuen rund 160 Mitarbeiter*innen fast 17.000 Patienten*innen ambulant und stationär.

Die Einrichtung mit über 80 Betten verfügt über die Abteilungen Anästhesie, Innere Medizin/Kardiologie/ Gastroeneterologie, Allgemeine Chirurgie/Unfall- chirurgie, Gynäkologie sowie Hals-, Nasen-, Ohren- heilkunde und bietet neben einer Notfallambulanz auch ambulante Sprechstunden in verschiedenen Fach- disziplinen an. Für eine schnelle und sichere Diagnostik steht dem Ärzteteam neben einem Labor mit 24-Stunden-Bereitschaft sowie modernen Röntgen-, Ultraschall- und Endoskopie-Geräten auch ein Spiral-Computertomograf zur Verfügung.

Als Teil des Landkreis-Klinikums, mit seinen 8 Betriebsstellen, werden kontinuierlich individuelle Stärken ausgebaut, und es kann stets bei Bedarf auf das große Leistungsspektrum sowie auf das mit viel Erfahrung gepaarte Fachwissen des Kompetenz- Verbundes zurückgegriffen werden.

Die Innere Abteilung mit chefärztlich geführten Teilbereichen versorgt das gesamte Spektrum der Inneren Medizin mit den Schwerpunkten Gastro- enterologie sowie Kardiologie.

In der hochmodernen Endoskopie werden in hoher Anzahl teils komplextherapeutische Eingriffe durch- geführt, wie z.B. Mukosaresektionen, Stent- implantationen, gastrointestinal und hepatobiliär, PEG und JET-PEG-Anlage sowie seit über 10 Jahren auch endoskopische Submukosadissektionen.

Die sonographische und kardiologische Funktions- diagnostik ist ebenfalls mit modernsten Geräten ausgestattet u.a. mit einem RHKM.

Die Abteilung verfügt insgesamt über 45 Betten. Stationär werden dort jährlich etwa 2.000 Patien- ten*innen behandelt. Weit darüber liegt die Zahl von Patienten*innen, die die ambulante Sprechstunde (Ermächtigungsambulanz der KV) besuchen. Dies kann nach Wunsch durch die Leitung der Kardiologie entsprechend organisiert und in den Abteilungsalltag eingebaut werden.

Im Bereich der konservativen Kardiologie umfasst das Spektrum der Abteilung:

• Ultraschalluntersuchungen von Herz und Blutgefäßen mit modernsten Geräten

• Funktionsuntersuchungen des Herzens wie Langzeit-EKG, Belastungs-EKG, Langzeitblutdruckmessung, Transoeso- phageale- und Stress-Echokardiografie

• Lungenfunktion (Spiroergometrie)

• Bronchoskopien

• Gefäßuntersuchung der Halsschlagader

• Ultraschalluntersuchung sämtlicher Organe mittels Farb-

Duplex-Verfahren

• Nachbetreuung von Patienten mit Bypass und nach

Ballonaufdehnung der Herzkranzgefäße

Neben den allgemein üblichen Röntgenunter- suchungen können mittels eines Spiral-Computer- tomografen rund um die Uhr entsprechende Aufnahmen gefertigt werden. Dank schneller Übertragung per Datenleitung begutachtet ein

Facharzt für Radiologie die Bilder zeitnah und stellt eine sichere Diagnose. Die Versorgung von Notfällen ist rund um die Uhr gewährleistet, allerdings ist als Teil der Verbundstrategie die Belastung hierfür nicht allein beim Standort.

Für die zu besetzende Position wird ein/eine engagierte/r und kooperative/r Facharzt/Fachärztin für Kardiologie mit fundierten Kenntnissen in allen Bereichen der konservativen Kardiologie gesucht, idealerweise ergänzt durch Interesse an ambulanten Versorgungsstrukturen. Weiterhin sind Sozialkom- petenz und Teamfähigkeit wichtig sowie Verständnis für wirtschaftliche Belange und die Bereitschaft zur interdisziplinären und Struktur übergreifenden Zu- sammenarbeit.

Geboten wird eine verantwortungsvolle leitende ärztliche Tätigkeit mit einem eigenen Gestaltungs- bereich, bestehend aus zwei Fachärzten mit einem gemeinsamen ärztlichen Team der Inneren Medizin. Der operative Betrieb der Abteilung und die Weiterentwicklung des Bereichs mit zugehöriger Station sind eine eigene Führungsverantwortung.

Die attraktive Vergütung erfolgt nach freier ver- traglicher Vereinbarung zzgl. der üblichen Leistungen des öffentlichen Trägers. Das attraktive Dienst- planmodell für die Praxiszeiten ist frei gestaltbar.

Der Eintrittstermin wird nach Vereinbarung festgelegt.

Der Standort befindet sich in landschaftlich reizvoller Lage im Schwarzwald aber in guter Distanz zu Freiburg oder Straßburg und anderen Zentren, u.a. ist Offenburg mit sehr schnellen öffentlichen Nahverkehrsverbindungen zu erreichen. Neben dem attraktiven Umfeld einer vielbesuchten Urlaubsregion werden vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten angeboten. Weiterführende Schulen am Ort sind vorhanden.

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, würden wir gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Herr Deutschenbauer steht Ihnen mit seinem Team jederzeit für Fragen zur Verfügung und sagt Ihnen absolute Vertraulichkeit und Diskretion zu.

Health Care Leaders ist eine auf leitende Positionen im Gesundheitswesen spezialisierte Personalbe- ratung. Gerne reden wir mit Ihnen über Ihre Karriere, interessante Weiterentwicklungsoptionen und das Thema „Führen im Gesundheitswesen“ oder infor- mieren Sie auf www.healthcareleaders.de über unsere Arbeit. 

 

HCL Ref Nr. 12180

Dateien:
HCL-Healthcareleaders-12180-Ltg.-Kons.-KardiologieI.pdf863 K

Keine passende Stelle für Sie?

Wir bieten Ihnen auch persönliche Coachings um den Spagat zwischen Führung, Management und den Herausforderungen des medizinischen Sektors perfekt zu meistern.

Rufen Sie uns an!

Tel.: 08362.925980

Gerne reden wir mit Ihnen über Ihre berufliche Zukunft.

HCL - Health Care Leaders
Coaching und Consulting
Personalberatung

Steffen Deutschenbauer

Hintere Schöne 14
87669 Rieden am Forggensee

Tel.: 08362.925980
Fax.: 08362.925981
deutschenbauer(at)healthcareleaders.de

www.healthcareleaders.de

 
Hintere Schöne 14
D-87669 Rieden am Forggensee
Telefon:+49 (8362) 92 59 80