Health Care Leaders Logo
 

Chefarzt Akutgeriatrie (m/w/d) Ref: 12170

Altersnachfolge für Geriatrisches Zentrum in Bayern

Unser Mandant ist ein gut aufgestelltes kommunales Klinikum mit hohem Qualitätsanspruch und breiten Versorgungsleistungen in der Region. An vier Standorten werden derzeit Einrichtungen mit Ausrichtung auf die Bereiche Akutmedizin, Rehabilitation, Altersmedizin, Seniorenheime sowie Berufsfachschulen betrieben. Als Lehrkrankenhaus ist das Klinikum auch neben dem Lehrbetrieb Kooperationspartner einer benachbarten Universität.

Das Klinikum hält die Fachbereiche Orthopädie/ Unfallchirurgie, Allgemein u. Viszeralchirurgie, Anästhesie, Innere Medizin mit Gastroenterologie (I) und Kardiologie (II), Neurologie, ZNA, Akutgeriatrie, geriatrische Rehabilitation sowie operative Ange- bote im Bereich Gynäkologie, Urologie und Augen- heilkunde vor. Dabei sind das überregionale geriatrische Zentrum, die wichtige Rolle als lokales Traumazentrum mit Stroke Unit, ein Hernienzentrum und die sich weiter spezialisierende onkologische Versorgung besonders zu erwähnen.

Mit über 300 Betten ist das regionale Krankenhaus auf dem Weg, vom Flächenversorger im Umland einer Universitätsstadt zu einem kleinen Schwer- punktkrankenhaus mit angeschlossenem Campus aus mehreren Institutionen zu werden. Weit über 100 Millionen Euro Fördergelder und die Bau- planung für einen vollumfänglichen Neubau sind bis 2024 projektiert. Für die Versorgung von insgesamt ca. 50.000 Patienten im Jahr stehen den mehr als 1.100 Beschäftigten zur Zeit knapp über 300 Akutbetten zur Verfügung. Weiterhin bestehen an drei weiteren Standorten Seniorenheime mit über 200 Plätzen.

Das Geriatrische Zentrum des Klinikums wurde 1996 als Haus für Geriatrische Rehabilitation (45 Betten) gegründet und 2011 um die Abteilung für Akutgeriatrie (30 Betten) ergänzt. Seitdem ist es das Ziel der Akutgeriatrie, den Patienten bereits parallel zur akutmedizinischen Behandlung, durch gezielte Mobilisierung und Rehabilitation, zur Erhaltung oder schnelleren Wiedererlangung von Lebensqualität und Selbstständigkeit bis ins hohe Alter zu verhelfen bzw. diese zu erhalten. Dafür steht im Geriatrischen Zentrum neben der umfassenden internistischen Diagnostik und Therapie, ein multiprofessionelles Team zur intensiven Betreuung und geriatrischen Frührehabilitation der Patienten zur Verfügung. Die Akutgeriatrie soll in Zukunft am Standort des neu gebauten Schwerpunktkrankenhauses mit Vorbild- charakter angesiedelt werden und betreibt dort auch derzeit ein Bettenkontingent. Sowohl für die geriatrische Rehabilitation wie auch die Akut- geriatrie sind im Zuge der Baumaßnahmen Bettenzuwächse eingeplant.

Im Rahmen einer einzuleitenden Nachfolge soll die im Magazin FOCUS für Topmedizin im Bereich der Akutgeriatrie ausgezeichnete Abteilung nun durch eine zukunftsorientierte chefärztliche Persönlichkeit weitergeführt werden. Um die Altersnachfolge zu sichern und das bestehende Angebot während einer Erkrankung entsprechend vorausblickend zu

erweitern, soll die Aufgabe zeitnah anspruchsvoll besetzt werden.

Die Einrichtungen sind ein bedeutender Gesund- heitsversorger und Arbeitgeber in der Region. Derzeit als Eigenbetrieb der Kommune aufgestellt, bereitet die Führungsmannschaft und der Träger ab nächstem Jahr die Gesellschaftsform als Anstalt des öffentlichen Rechts vor.

Gesucht wird eine kommunikative, konziliante und kooperativ arbeitende Führungspersönlichkeit, die Führungserfahrung aus erfolgreich gemeisterten Projekten, sowie fachliches und gestaltendes Know- How mit einer glaubhaften Vision für die Zukunft des Klinikums verbinden kann. Als eine chefärztliche Persönlichkeit aus der Geriatrie sollten Sie Energie und Strategien mitbringen um eine bisher inter- nistisch geführte aber auch mit oberärztlichem Fachwissen in der Neurologie ausgestattete Abteilung führen und weiterentwickeln zu können. Die Voraussetzungen im baulichen, personellen und kollegialen Umfeld sind dabei ebenfalls mehr als vorbildlich.

Der Eintrittstermin wird krankheitsbedingt zeitnah angestrebt. Alle weiteren Hintergrundinformationen können im vertraulichen Telefonat besprochen und unter Zusicherung absoluter Diskretion erörtert werden.

Sie sind eine ausgleichende, konsensorientierte aber auch führungsstarke Persönlichkeit mit Erfahrung in best practice Einrichtungen und streben die Führung in einer entsprechenden best practice an.

Wenn Sie Interesse haben und mit uns Kontakt suchen, würden wir gerne mit Ihnen über diese interessante Aufgabe ins Gespräch kommen. Herr Steffen Deutschenbauer steht Ihnen mit seinem Team für weitere Fragen telefonisch oder in einem ausführlichen Gespräch zur Verfügung. Gerne sprechen wir mit Ihnen dabei auch über die Details der Herausforderung, die vorgesehene Dotierung und die nächsten Schritte des Auswahlverfahrens.

HCL Health Care Leaders ist eine auf leitende Positionen im Gesundheitswesen spezialisierte Personalberatung. Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihre Karriere, interessante Weiterentwicklungs- optionen und das Thema „Führen im Gesundheits- wesen“ oder informieren Sie über unsere Arbeit auf www.healthcareleaders.de

 

HCL Ref Nr: 12170

Dateien:
HCL-Healthcareleaders-12170-Chefarzt-Akutgeriatrie.pdf845 K

Keine passende Stelle für Sie?

Wir bieten Ihnen auch persönliche Coachings um den Spagat zwischen Führung, Management und den Herausforderungen des medizinischen Sektors perfekt zu meistern.

Rufen Sie uns an!

Tel.: 08362.925980

Gerne reden wir mit Ihnen über Ihre berufliche Zukunft.

HCL - Health Care Leaders
Coaching und Consulting
Personalberatung

Steffen Deutschenbauer

Hintere Schöne 14
87669 Rieden am Forggensee

Tel.: 08362.925980
Fax.: 08362.925981
deutschenbauer(at)healthcareleaders.de

www.healthcareleaders.de

 
Hintere Schöne 14
D-87669 Rieden am Forggensee
Telefon:+49 (8362) 92 59 80