Health Care Leaders Logo
 

Oberarzt Kardiologie (m/w/d) Ref: 12050

Anpruchsvolle fachliche Verantwortung für erfahrenen Praktiker in Süddeutschland

Unser Mandant ist ein Krankenhaus in städtischer Lage, das in einzelnen Fachbereichen den gehobenen Versorgungsstufen angehört und mit knapp 300 Betten nicht nur einem äußerst hohen medizinischen Qualitätsanspruch genügen, sondern auch beste Standards einhalten kann. Der Träger ist eine bundesweit tätige Organisation des Gesundheitswesens mit großer Mitarbeiterzahl sowie engagierten Förderern und Freiwilligen. Als großer Dienstleister im Gesundheitswesen mit sozialem Gewissen ist sie an weit über 500 Orten in Deutschland präsent, betreibt zudem mehrere stationäre Krankenhauseinrichtungen, unter anderem in Süddeutschland, verfolgt eine langfristige Strategie und legt Wert auf nachhaltige Führungsthemen und stellt den Menschen voll in den Mittelpunkt. 

Der Standort in einer attraktiven Metropolregion umfasst neben der Betriebsstätte mit einem Krankenhaus zwei Altenhilfeeinrichtungen und eine Berufsfachschule, die alle zu einer Gesellschaft gehören. Neben dem für ein Krankenhaus der Regelversorgungsstufe üblichen medizinischen Versorgungsangebot auf dem chirurgischen und internistischen Gebiet, kann den Patienten auf den Gebieten Orthopädie, Urologie, Kardiologie und Gastroenterologie hochdiversifizierte Medizin zum Teil mit Schwerpunkt- und Maximalversorgungscharakter angeboten werden. Dies prägt auch die Personalstruktur und die Atmosphäre des Standorts. Mit einer bereits gut etablierten ZNA einschließlich integrierter Chest Pain Unit, Intensivstation, den Kliniken, Zentren und Belegabteilungen vereinigt das Haus ein umfassendes medizinisches Spektrum in einem modernen Gesundheitszentrum und versorgt jährlich rund 30.000 Patienten. Dabei wird auf die enge Kooperation mit niedergelassenen Ärzten, Gesundheitsdienstleistern und Facharztpraxen aus der Region besonderer Wert gelegt. Zusätzlich werden mit zwei Altenhilfeeinrichtungen Pflege-plätze auf höchstem Niveau angeboten.  Insgesamt sind am Standort ca. 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Drei etablierten medizinischen Kliniken betreuen die Bereiche Kardiologie, Gastroenterologie und Geriatrie. Es besteht eine enge und gute Kooperation mit der Universitätsklinik vor Ort.

In der Kardiologie besteht ein ausgewiesener Ausbildungsschwerpunkt für das gesamte Fachgebiet. Insgesamt stehen knapp 70 Betten auf vier Stationen und der internistischen Intensivstation zur Verfügung. Neben allgemeininternistischen, konservativen und pneumologischen Themen stehen vor allem die invasiven Schwerpunkte invasive Kardiologie, Elektrophysiologie und Implantologie sowie Angiologie im Vordergrund.

Die Medizinische Klinik I verfügt dabei über 2 Siemens LHKM (Artis 4) Geräte. 

Zum Team der Medizinischen Klinik I gehören 1CA-5OÄ-12AÄ (davon 30% Facharztquote). Derzeit werden neben den elektrophysiologischen und angiologischen Eingriffen ca. 900 Koronarinterventionen durchgeführt. Eine Leistungs-ausweitung ist sowohl in der Versorgungslandschaft als auch von den Kapazitäten im Haus erwünscht und erreichbar. Dazu soll der Bereich interventionelle Kardiologie unter oberärztlicher Führung weiterentwickelt und ausgebaut werden. Der Chefarzt ist selbst interventioneller Kardiologe und Elektrophysiologe. Um den Bereich Interventionelle Kardiologie und besonders das Thema Koronarintervention im bestehenden medizinischen Kontext von Abteilung, Ausbildung und Patientenversorgung zu fördern, wird nach einer erfahrenen Führungskraft gesucht.

Geboten wird eine Chance für Persönlichkeiten mit guten interventionellen Vorkenntnissen, die vor Ort auch noch weiterentwickelt werden können. Träger und Standort zeichnen sich durch hervorragende wirtschaftliche und medizinische Gegebenheiten aus. 

Der Standort in einer regional dominanten historischen Universitätsstadt mit Nähe zur State of the Art Entwicklung im Bereich High Tech und Wissenschaft ist besonders attraktiv und bietet neben spannenden Gestaltungsspielräumen eine attraktive historische Hochschulstadt inmitten einer reizvollen Landschaft.

Der Eintrittstermin wird nach Vereinbarung fest-gelegt und sehr zeitnah, möglichst zur Jahresmitte angestrebt.

Wenn Sie Interesse haben und mit uns Kontakt suchen, würden wir gerne mit Ihnen über diese interessante Aufgabe ins Gespräch kommen. Herr Steffen Deutschenbauer steht Ihnen mit seinem Team für weitere Fragen telefonisch oder in einem ausführlichen Gespräch zur Verfügung. Gerne sprechen wir mit Ihnen dabei auch über die Details der Herausforderung und die nächsten Schritte des Auswahlverfahrens.

 

HCL Ref Nr.: 12050

 

Dateien:
HCL-Healthcareleaders-12050-OA-Interv-Kardiologie_I.pdf855 K

Keine passende Stelle für Sie?

Wir bieten Ihnen auch persönliche Coachings um den Spagat zwischen Führung, Management und den Herausforderungen des medizinischen Sektors perfekt zu meistern.

Rufen Sie uns an!

Tel.: 08362.925980

Gerne reden wir mit Ihnen über Ihre berufliche Zukunft.

HCL - Health Care Leaders
Coaching und Consulting
Personalberatung

Steffen Deutschenbauer

Hintere Schöne 14
87669 Rieden am Forggensee

Tel.: 08362.925980
Fax.: 08362.925981
deutschenbauer(at)healthcareleaders.de

www.healthcareleaders.de

 
Hintere Schöne 14
D-87669 Rieden am Forggensee
Telefon:+49 (8362) 92 59 80